03.01.06 13:02 Uhr
 305
 

Mozilla goes Mac - Mac-Browser Camino geht an den Start

Auch Mac-Nutzer sollen in Zukunft noch mehr auf Mozilla-Basis im Internet unterwegs sein. Der neue Browser mit dem Namen Camino wird jetzt in der Beta-Version 1.0 angeboten.

Anders als der ebenfalls auf Mozilla aufbauende Browser Firefox nutzt Camino die Eigenheiten des Mac-Betriebssystems und entspricht daher sowohl in seiner Erscheinung, als auch in seiner Bedienbarkeit dem, was ein MAC-Nutzer kennt und liebt.

Camino kann in der Version 1.0 als stabil angesehen werden, man kann davon ausgehen, dass in Kürze die endgültige Freigabe des Browsers erfolgt. Die endgültige Version wird daher im Wesentlichen der jetzt veröffentlichten Vorabversion entsprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stenschman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Start, Browser, Mac, Mozilla
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2006 11:46 Uhr von stenschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mac Nutzer werden diesen Browser sicher begrüßen. Zu einer Zeit da sich PC und MAC eigentlich immer ähnlicher werden, finde ich es schade, dass mal wieder eine Software "gebastelt" wurde die nur MAC-Kompatibel ist. Eine Vereinheitlichung der Systeme hätte deutliche Vorteile, gerade im Internet finde ich es wichtig einheitliche Standards zu haben, auch wenn diese nicht immer alle Möglichkeiten moderner Rechnersysteme nutzen.
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:28 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Camino: Camoni finde ich nicht wirklich gebräuchlich. Safari, Shiira,
Camino, Flock, Firefox, DeerPark, iCab, AeroBrowser, Opera,
bla bla bla. Wer braucht so viel von dem Zeugs, und taugen
tun se alle bis auf Opera gleich viel?
Forefox und Safari tuns mir...
Kommentar ansehen
03.01.2006 16:35 Uhr von nightbreezer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hasse Recht: Ich benutze auch nur Safari, der läuft super. Warum also wechseln?
Kommentar ansehen
04.01.2006 16:00 Uhr von falko86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür: Recht hast du, es sollte viel mehr Hybridsoftware geben. Die Importierung auf ein anderes Betriebssystem kann doch auch nicht mehr so schwer sein. Ich warte immer noch auf ein Mac OS das vernünftig auf dem PC läuft. Win XP und Vista können dann getrost in den Papierkorb.
Kommentar ansehen
04.01.2006 21:17 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falko86: Darauf wirst Du lange warten müssen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?