03.01.06 11:33 Uhr
 320
 

'Der König von Narnia' ist in Deutschland und den USA erfolgreicher als 'King Kong'

'Der König von Narnia' ist sowohl in Deutschland, wie auch in den USA erfolgreicher als 'King Kong' und führt die Kinocharts an.

In den USA erspielte 'Der König von Narnia' am Freitag und Samstag 17,2 Millionen Dollar ein, während es Peter Jacksons 'King Kong' nur auf 15,6 Millionen Dollar brachte.

In den USA mussten die Kinos im vergangenen Jahr einen Zuschauerrückgang von knapp acht Prozent verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Deutschland, Deutsch, König
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"
NASA bezeichnet Wellness-Raumanzug-Sticker von Gwyneth Paltrow als "Schwachsinn"
Charlotte Church trauert: Sängerin verlor ihr Baby

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2006 11:22 Uhr von alipop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich muss ja zugeben, dass mich King Kong irgendwie kein bisschen reizt, da würde ich mir wirklich eher noch der König von Narnia antun, wenn ich denn mal ins Kino gehen sollte.
Kommentar ansehen
03.01.2006 11:51 Uhr von m4rius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: @Autor: Mich würds auch mehr reizen in Kingkong zu gehen, einfach viel mehr Action ^^

Aber wir haben in der Schule das Buch schon in der Grundschule gelesen (zumindest die ersten) und das war damals echt der oberhammer.
Hat mich extrem fasziniert das Buch damals. Werde deswegen wohl auch noch in den Film gehen
Kommentar ansehen
03.01.2006 11:54 Uhr von SlimShady82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann mich ehrlich gesagt auch nicht daran erinnern, dass narnia schon 500x verfilmt wurde.

peez
slim
Kommentar ansehen
03.01.2006 12:01 Uhr von Angel675
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
flache story bei Narnia: Ich hatte auch die Wahl zwischen "King Kong" und "Der König von Narnia".. Habe Narnia gewählt, aber war enttäuscht von der flachen story.. der film war gut gemacht..
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:09 Uhr von derschmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aehem ja....so viel zum thema buecher lesen: und filme guggen...mal abgesehend davon, dass die geschmaecker verschieden sind und wir es hier mit 2 grundlegend verschiedenen kategorieen zu tun haben:

narnia ist ein kinderbuch, dass insgesamt etwas mehr als 700 seiten umfasst und die erste verfilmung beinhaltet etwas mehr als 200 davon.
200 seiten ist nicht wirklich viel material, aber wenn man davon ausgeht, dass da noch was kommt gibts scho genuegend inhalt zu bieten.
bloed fand ich dagegen einige effekte, die doch recht billig wirkten (fuer heutige massstaebe).
das wurde aber wieder gutgemacht mit den landschaftsbildern, echt klasse.
KingKong, reizt mich da absolut nich, hats mich auch frueher nich, kann daher auch nix ueber den Film sagen, weil ich ihn nich gesehen hab. wenn PJ ihn nochmal verfilmen muss, gerne, soll ja auch gut gemacht worden sein, bis wohl auf die Tatsache, dass die Suche nach dem Affen wohl gut 2/3 des Films in Anspruch nehmen soll...aber wers mag...
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:13 Uhr von stenschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aufwärmen: Bei Filmen ist es wie im echten Leben, nichts wird von Aufwärmen besser.
Ich finde es erstaunlich, dass der große "Affe" überhaupt soviele Zuschauer hat, und das wo im Fernsehen gerade alle alten Versionen gelaufen sind. Der Film ist wohl, wie inzwischen viel zu viele FIlme, nur etwas für die Liebhaber von möglichst perfekten Computeranimationen....
Aber mehr Handlung und Tiefgang bringt so eine Animation eindeutig nicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf
Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?