03.01.06 11:04 Uhr
 199
 

USA/Umfrage: Weniger Soldaten unterstützen Bushs Irak-Politik

Die Zeitschriftengruppe "Military Times" veröffentlichte am Montag auf ihrer Homepage eine Umfrage, die besagt, dass nur noch 54 Prozent der Soldaten Bushs Irak-Politik unterstützen.

Bei einer Umfrage im Laufe des letzten Jahres waren es noch 63 Prozent. In der Armee gibt es Zweifel daran, dass die USA ihre Ziele im Irak erreichen können.

Von der Amtsführung Bushs sind nur noch 60 Prozent überzeugt. Im letzten Jahr waren es noch 71 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politik, Umfrage, Irak, Soldat
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten
Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2006 12:57 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wollen auch nicht für den schwachsinnigen: sterben
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:16 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallooo??? das trifft bei mir mehr als auf unverständniss.. wer sich freiwillig für den haufen meldet der weiss das er für einen gesteskranken in den krieg ziehen muss wenn dem danach ist.. dafür schwören die einen eid auf die verfassung und nicht vergessen .. alles freiwillig.. also.. wer sich da meldet hat meines erachtens auch seinen arsch dafür hin zu halten.. aber gut,,.. das zeigt wieder mal nur wie morlaisch und pflichtbewusst die amis sind.. tss..
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:48 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Wenn er nächstes Jahr wieder kandidieren dürfte würden ihn trotzdem wieder genug von den Idioten wählen.. Letztes Jahr war das genau das gleiche, alle Umfragen und tolle Wahlspezialisten waren sich sicher dass Bush den kürzeren zieht... und? Pff, dass ich nicht lache!
Kommentar ansehen
04.01.2006 00:07 Uhr von Jasmineke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find eher erschreckend, dass immerhin: noch 54 % diesen "Schwachsinn" unterstützen. Jeder klar denkende Mensch müsste doch schon fest gestellt haben, welchem Zweck die Kriege im Nahen Osten dienen. Bush vergisst, dass man immer alles doppelt zurück bekommt, was man austeilt. Ich mach mir echt Sorgen. Aber vielleicht ändert sich ja Meinung der Solaten in diesem neuen Jahr noch drastischer. Ich würd`s der ganzen Welt und mir wünschen. Ich hab mal drüber nachgedacht, ob Pearl Harbour der ausschlaggebende Punkt für die USA war, sich überall einzumischen und andere Länder zu überwachen / kontollieren??? Hat eigentlich jemals ein Politiker/ Land darum gebeten, von den USA überwacht zu werden?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?