03.01.06 08:59 Uhr
 1.156
 

Aldenhoven: "Film und Test Location" erlaubt Stunts und Autobahnaufnahmen ohne Sperrungen

Fast drei Millionen Euro kostete die neue 'Show-Autobahn' in Aldenhoven nahe Aachen. Die "Film und Test Location" imitiert auf circa 2,3 Kilometern Gesamtstrecke eine komplette Straßenlandschaft.

Dabei können Film- und Automobilfirmen zwei Autobahnen mit je einem Kilometer Länge, eine Ein- und Ausfahrt, einen Nothalteplatz am Straßenrand, einen vollständigen Parkplatz und ein großes Freigelände für Aufnahmen und Stunts nutzen.

Früher mussten für solche Aktivitäten niedrig frequentierte Autobahnabschnitte gesperrt werden. Die Kommunen freute der Geldregen, aber die Autofahrer hatten Umwege in Kauf zu nehmen. Nun stehen auch die Unternehmen nicht mehr unter Zeitdruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SmallFrog
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Film, Test, Autobahn, Sperrung, Stunt
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2006 00:54 Uhr von SmallFrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also dass da auch niemand vorher drauf gekommen ist! Das ist doch erstens für die Produktionsfirmen sehr viel attraktiver und bequemer, da sie keine Deadlines mehr einzuhalten haben. Und dem Autofahrer spart so etwas Zeit und Ärger. Zudem sind solche Drehs auf zwar gesperrten, aber öffentlichen Autobahnen sicher nicht immer ungefährlich (gewesen).
Kommentar ansehen
03.01.2006 10:09 Uhr von Cali_art
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein traum: ich bau mir jetzt auch ne autobahn , dann darf ich endlich rechts überholen und würd maut verlangen .

Was kostet die miete ?? Eind Dragrace event wäre da sicher interessant
Kommentar ansehen
03.01.2006 10:17 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Autobahn ist: top, keine Frage, aber eben wegen der Autobahn sind sämtliche Straßen und Bundesstraßen entlang der Autobahn derart verwahrlost worden, dass man sich mit dem Roller oder Fahrrad kaum noch sicher von Aldenhoven nach Jülich begeben kann. Die Schlaglöcher sind schon fast filmreif.
Kommentar ansehen
03.01.2006 10:23 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zukünftig werden sich also entsprechende Produktionen noch mehr ähnlich sehen, weil die Crashs nur noch auf diesen 2 Km statt finden.

:-)
Kommentar ansehen
04.01.2006 01:28 Uhr von HuMbO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um noch genauer zu sein: Also die Autobahn ist in Siersdorf :) .. und in Siersdorf findet man auch mich hehe.
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:15 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Also die Autobahn ist in Siersdorf :) .. und in Siersdorf findet man auch mich hehe.--
---Welches Siersdorf denn bitte? ;)
Kommentar ansehen
06.01.2006 13:29 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein bißchen kurz: für eine richtige Verfolgungsjagd, oder? Und dieser Abschnitt sieht dann wohl in den diversen Filmen ja auch überall gleich aus...
Kommentar ansehen
08.01.2006 22:02 Uhr von HuMbO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kathleenchristine: Bei Aldenhoven 0o
Kommentar ansehen
06.03.2006 10:44 Uhr von phmovie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.ftl-germany.com: Also da könnt Ihr lesen und sehen, daß man mit digital Technik die Hintergründe elegant austauschen kann

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?