02.01.06 20:46 Uhr
 90
 

Gasstreit: EU will vermitteln

Wie eine EU-Diplomatin mitteilte, bietet die EU Russland und der Ukraine Vermittlung im Gasstreit an.

Nachdem die russischen Gaslieferungen an die Ukraine gestoppt wurden (ssn berichtete), haben Deutschland, Frankreich, Österreich, Ungarn, Rumänien und Polen mit Liefereinschränkungen zu kämpfen.

Die Einschränkungen belaufen sich zum Teil auf ein Drittel der vertraglich festgeschriebenen Menge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"
Deutschland verschärft Reisehinweise für die Türkei
USA: Donald Trump bereut, Jeff Sessions zu Justizminister gemacht zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2006 21:17 Uhr von bish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gas: dann will man mal hoffen, dass die EU da erfolgreich vemritteln kann...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?