02.01.06 19:15 Uhr
 155
 

Wallis: 19 Personen durch Heizung vergiftet

In Bourg-St.Pierre wurden 19 Personen, darunter ca. neun Kinder, in einem Chalet durch Monoxyd vergiftet. Die Feriengäste kamen aus den Kantonen Freiburg und Waadt.

Die Verletzten liegen in den Kantonsspitälern von Genf und Lausanne in der Dekompressionskammer.

Die Helfer kamen auch von Aosta (Italien). Aufgeboten zur Rettung wurde die Feuerwehr von Bourg-St.Pierre und der Zivilschutz von Aosta.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: trixli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Person, Heizung
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2006 20:30 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: warum ist das passiert? steht irgendwie nirgends...
Kommentar ansehen
02.01.2006 20:33 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Doch im Titel. Genaueres auch nicht im Artikel vorhanden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?