02.01.06 15:54 Uhr
 143
 

Umfrage: Fast 50 Prozent der Chinesen sind glücklich

Das Sozialforschungsinstitut Social Survey Institute of China führte eine Umfrage durch, bei der heraus kam, dass fast 50 Prozent der Chinesen glücklich sind. Gegenüber 2004 bedeutet das einen Anstieg um fast neun Prozent.

Weiter wurde mitgeteilt, dass viele Chinesen sogar "sehr glücklich" sind.

Weiter ergab die Umfrage, dass 75 Prozent mit dem internationalen Status Chinas zufrieden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Prozent, Umfrage, Chinese
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2006 19:02 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einen von den 2 Befragten: habe ich kürzlich getroffen, als er den anderen in seinem Sommerhaus in Frankreich besuchen wollte,
sehl, sehl glücklich...
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:38 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, und wie wären die Werte hier in der: Gegend? :-)

Die 50 Prozent glaub ich nich - wo die doch allesamt toooootal unterdrückt werden dort und im bösen, bösen, menschenverachtenden Kommunismus bei Wasser und Reis dahinvegetieren müssen...
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:52 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: das ergebniss hätte mal anders ausfallen müssen.. was da dann wieder losgewesen wäre... traurig eigentlich.

Aber warum sollen die nicht glücklich sein dürfen, nur weiol sie anders leben wie wir und eine andere Art von macht über sich haben? Die Leute kennen es nicht anders...
Kommentar ansehen
06.01.2006 09:37 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum soll der "Westen": dann versuchen, denen mit allen möglichen und unmöglichen Mitteln die westliche Lebensweise an den Arsch zu tackern? Soweit sie die nicht sowieso schon haben...
In welcher Farbe die Regierung angepinselt ist, ist ja nun wohl wirklich scheissegal, solange das Volk durchschnittlich zufrieden ist mit den Lebensumständen...
Und komm jetzt nich mit der üblichen West-Propaganda:
PdHF 89 war selbstverständlich absolute Oberscheisse, aber mangels Erfahrung der Führenden aus der puren Hilflosigkeit heraus eskaliert - denen fehlten die praktischen Erfahrungen mit dem (in sog. "Demokratien" anscheinend notwendigeren) Auseinanderprügeln von Demonstrationen und die Standardausrüstung des "Freund und Helfers" - der freundliche Wasserwerfer.
Kommentar ansehen
06.01.2006 09:40 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist, ich hab Deinen Beitrag zu flüchtig gelesen, Dich missverstanden und Dir deshalb fälschlicherweise ans Bein gepisst - sorry dafür...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?