02.01.06 14:40 Uhr
 974
 

Jemen: Italienerinnen kehren nach Freilassung trotzdem zu Entführern zurück

Die drei im Jemen entführten italienischen weiblichen Geiseln sind nach ihrer Freilassung wieder zu ihren weiterhin gefangenen männlichen Begleitern zurückgekehrt, dies berichteten Behörden im Jemen.

Den jetzt wieder insgesamt fünf Geiseln geht es allerdings gut, außerdem würden sie von den Entführern gut behandelt werden, erklärte der italienische Botschafter im Jemen.

Die Entführer gehören zum Al-Saidi-Stamm und wollen insgesamt acht inhaftierte Stammesmitglieder durch die Entführung der Italiener freipressen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Jemen, Italiener, Freilassung, Entführer
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2006 14:07 Uhr von alipop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise wird ja mit Geiselnehmern nicht verhandelt, obwohl ich glaube das bei Frau Osthoff und Coborg sicherlich Gelder geflossen worden sind.
Kommentar ansehen
02.01.2006 14:53 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 Frauen - 3 Männer - 5 Leute? Ähm, drei Frauen kehren zu ihren Männern zurück und sind dann 5? War eine die Tochter/Mutter oder wie?
Kommentar ansehen
02.01.2006 14:54 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso @alipop: Du meinst also, da sind Gelder geflossen worden? ^^
Den Satzbau find ich mal originell ;o)


MfG
~Ben~
Kommentar ansehen
02.01.2006 15:03 Uhr von le-nitzel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rohu: Da steht, dass sie zu ihren männlichen Begleitern zurückgekehrt sind. Wie wäre denn die o. g. Formulierung deiner Meinung nach richtig?

Lesen, Gehirn einschalten und danach erst posten!
Kommentar ansehen
02.01.2006 16:25 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@beny3176: Irgendwie muss er doch die mindest Zeichen Zahl fuer die Meinung voll kriegen - Sonst gibts doch keine extra Punkte!
Kommentar ansehen
02.01.2006 17:22 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schnitzel-Lee: Deshalb habe ich gefragt und nicht wie du eine Behauptung in den Raum geworfen.
Kommentar ansehen
02.01.2006 17:46 Uhr von corsababe1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anfeindungen: Sich anzugiften ist aber auch nicht der richtige Weg...

Also einerseits verstehe ich die Frauen, andererseits auch wieder nicht. Dass sie ihre Begleiter nicht allein lassen wollten, ehrt sie natürlich. Andererseits zählen sie in einem muslimischen Staat doch sowieso nicht viel als Frauen...

Frau Osthoff allerdings schiesst den Vogel komplett ab....
Kommentar ansehen
02.01.2006 20:35 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3+3=5: aha. da hat der autor irgendwie die taste verwechselt oder den überblick verloren. oder eine war solo gefangen. man weiß es nicht.

@le-nitzel: da steht dass es nun wieder insgesamt 5 geiseln sind. also stimmt da irgendwas nicht. lesen und dann hirn einschalten.
Kommentar ansehen
03.01.2006 10:37 Uhr von microbion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meinung des Autors sollte meines Wissens nicht kritisiert werden (gleichgültig wie/was verfasst wurde) oder irre ich da? Gab es nicht mal ein ungeschriebenes Gesetz unter den SSN Autoren/Lesern? :-)
Kommentar ansehen
03.01.2006 12:02 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rohu @Borgir: Wer die Quelle liest, ist klar im Vorteil, dort ist von zwei Männern und fünf Frauen die Rede.

Sind jetzt alle zufrieden?
Kommentar ansehen
03.01.2006 12:04 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aaaarrrgghhh: Jetzt bin ich selber schon ganz durcheinandergeraten...

Zwei Männer und DREI Frauen natürlich, was zusammen wieder auf fünf rausläuft.

Hoffe, damit alle Klarheiten restlos beseitigt zu haben

Bastian
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:21 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*rofl* @bress: Jau, damit hast Du alle <i>Klarheiten</i> restlos beseitigt, richtig ^^

;o)

MfG
~Ben~
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:35 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja das hat man davon, wenn man den Kommentar vor dem Absenden nicht noch mal durchliest... O;-)))

Zum Topic:
Es spricht entweder für die Behandlung der Geiseln durch die Geiselnehmer oder für die enge Beziehung der weiblichen zu den männlichen Geiseln, wenn sie sich freiwillig wieder in die Gefangenschaft begeben...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?