02.01.06 13:23 Uhr
 191
 

Östrogen sorgt bei Mäusen für männliche Note im Gehirn

Bei ungeborenen Mäusen spielt das weibliche Sexualhormon Östrogen eine große Rolle, was die Gestaltung des Gehirns der Föten angeht. Das Östrogen sorgt bei den ungeborenen Mäusen für eine männliche Note im Gehirn.

Bei den ungeborenen Weibchen hingegen gibt es einen regelrechten Kontrollmechanismus, der die Zufuhr von Östrogen in das Gehirn unterbindet. Nur ohne das weibliche Sexualhormon kann das Gehirn weibliche Formen und Züge entwickeln.

Verantwortlich dafür ist das im Östrogen enthaltene Protein AFP, das unter anderem die Kontrolle über verschiedene Gene übernimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Maus, Note, Östrogen
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2006 12:36 Uhr von alipop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessant, dabei sollte man doch eigentlich davon ausgehen, dass das weibliche Sexualhormon auch für weibliche Formen verantwortlich ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?
Göttingen: 16-Jähriger wird verdächtigt, seinen Vater erschossen zu haben
Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?