02.01.06 12:55 Uhr
 533
 

Iran soll nun in der Lage sein, Uran zu extrahieren

Es sei gelungen, ein Gerät zu entwickeln, mit dem aus Uranerz das radioaktive Uran extrahiert werden kann. Laut iranischer Medien ist diese Entwicklung ein Teilschritt zur eigenständigen Herstellung von Brennstäben.

Der Iran drohte mit einer «vernichtenden Reaktion» im Falle eines Angriffes auf seine Atomanlagen. Die Bush-Administration erklärte zuvor, dass sie in dem Atomstreit mit dem Iran gegebenenfalls auf militärische Optionen zurückgreifen wird.

Weiterhin blieb der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad bei seinen provokanten Hetzaussagen gegenüber Israel und fügte ihnen noch den Begriff „jüdisches Lager“ hinzu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swald
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Uran
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2006 12:11 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke würden in den USA Wahlen anstehen wäre George W. Bush wohl schon unterwegs. Solche Gelegenheiten lässt er sich doch normalerweise nicht entgehen.
Kommentar ansehen
02.01.2006 13:29 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: normal nicht, das stimmt schon, aber woher soll er jetzt noch das geld nehmen und vor allem die soldaten?
so schwächlich wie afghanistan ist der iran ja nun doch nich :P
Kommentar ansehen
02.01.2006 13:35 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Zum Glück darf der nicht mehr wiedergewählt werden ;o)))
Kommentar ansehen
02.01.2006 13:47 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Python: doch er darf wiedergewählt werden.
Ich weiss nicht genau welcher Paragraph das ist aber in der amerikanischen Verfassung steht, dass der Präsident im Falle eines Kriegsfalles auch zum dritten und vierten mal wieder gewählt werden darf! Also wenn Wahlen anstehen und er macht vorher schnell nen Krieg darf er auch wieder gewählt werden.
Kommentar ansehen
02.01.2006 14:15 Uhr von EdelMud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
US-Rael wird wohl für den Tod von Millionen: Menschen verantwortlich sein.. :(...

Denn jede Art von Wörtern töten keine Menschen, aber Raketen und Reaktionen drauf.....


Falls Isreal wirklich diesen Krieg anfängt, wird es wohl auch die Lösung für das Hauptproblem drüben sein, aber wohl anders als US-Rael es sich erhofft....

Iran hat das Recht wissenschaftlich aufzusteigen, und es ist absolut logisch das es sich das Recht nicht nehmen lassen darf.

Der Besitzt von Atomwaffen Israels legitimiert schon im Vorfeld Atomwaffenbesitz Irans....Wenn Atomfreie Zone, dann sollte es natürlich für alle gelten.
Kommentar ansehen
02.01.2006 14:26 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ichaufklebstoff Die Beschränkung der Amtszeit wird durch den 22. Zusatz zur Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika geregelt. (22.Amendment).
Dabei spielt auch noch der 12. Zusatz aus dem Jahr 1804 eine Rolle.

Hier nachzulesen: http://de.wikipedia.org/...

Trotz dieser "Gummiparagraphen" (oder gerade deshalb) habe ich auch schon mal gelesen, daß im Katastrophen- oder Kriegsfall eine dritte Amtsperiode möglich wäre.
Kommentar ansehen
02.01.2006 14:40 Uhr von Amos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bozkurd: die usa sind nicht der einzige staat, dem mulmig zumute wird, wenn deine heroes mit der urankeule drohen.
Kommentar ansehen
02.01.2006 14:45 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn G.W. Bush noch eine dritte Amtszeit nachlegen kann mit welchen Gesetzen und Sonderklauseln auch immer, so sieht es doch so aus, als wenn es nur noch eine Frage der Zeit ist bis ein einzelner Funken den ganzen mittleren Osten entzündet und das besorgniserregendste daran ist, dass wir überhaupt nichts dagegen tun können.....es wird wohl kommen, wie es kommen will....
Kommentar ansehen
02.01.2006 14:45 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL @Vorredner: Ist ja wirklich eine ganz schön witzige Diskussion die ihr da führt!
@swald: Ich gebe dir natürlich prinzipiell recht, dass sich unser "geliebter" "dabbelju" am liebsten sofort in den Iran aufmachen will. Ich glaube jedoch dieser sinnlose Krieg im Nachbarländle hat ein extrem großes Loch im Sparschwein des Kriegstreibers hinterlassen.
Und seine "Spielzeuge" unterliegen seit "Ende des Krieges"
*räusper* auch einer nicht zu unterschätzenden Dezimierung durch Attentate etc.
Wenn ihm der Iran also zu gefährlich wird, reisst er sich bestimmt Iraks Ölreserven unter den Nagel um das Budget für einen neuen Krieg zusammenzukratzen
Kommentar ansehen
02.01.2006 16:27 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder wird es einen krieg geben: frage mich nur ob der grund diesmal echt ist oder schon wieder nur us lügen wie beim irak
Kommentar ansehen
02.01.2006 18:25 Uhr von corsababe1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krieg, mit anderen Worten Bush: Die Diskussionen um den Iran sind berechtigt. Ich bin der Meinung, dass die Wahl des iranischen Präsidenten Ahmadi-Nedschad (oder so ähnlich) ein wahnsinniger Rückschritt für den Iran ist.

Außerdem widerspricht er sich selbst: einmal behauptet er, dass der Holocaust eine Erfindung der westlichen Welt sei, jetzt sagt er, dass die Gründung Israels ein europäischer Versuch sei, den von den Nazis begonnenen Holocaust zu Ende zu bringen.... Paßt nicht zusammen!!!!

Seine Äußerungen sind der Hammer. Israel kann sich das nicht gefallen lassen. Dieser größenwahnsinnige Mensch hat sein Hirn wohl bei der Besetzung der amerikanischen Botschaft 1979 verloren....?

Das jüdische Volk war das erste Volk, dass damals auf dem Gebiet des heutigen Israels lebten, bis sie von den Pharisäern (heutige Palästinenser) vertrieben wurden, also haben sie meiner Meinung nach auch das Recht, dort zu leben!!!

Und George Bush ist doch froh, wenn er mal wieder ein paar Soldaten verheizen kann....

Go home, George W. Bush....
Kommentar ansehen
02.01.2006 20:31 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@corsababe1980: Die Pharisäer waren die Schriftgelehrten im alten Judentum. Du meinst wohl die Philister (Palästinenser).
Kommentar ansehen
02.01.2006 21:16 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatz: Wobei die Philister historisch nichts mit Palästinensern zu tun haben, da die gesamte Region im Laufe der letzten 3000 Jahre Durchgangsland der unterschiedlichsten Reiche war. So sollen Philister aus Westanatolien und von den ägäischen Inseln stammen, während heutige Palästinenser eher als Syrer und Araber angesehen werden. Man geht schließlich davon aus, daß es sich bei Israeliten und Palästinensern um dasselbe Volk handelt, da z.B. Palästina auf hebräisch Land Israel heißt. Durch permanente Aufstände und Eroberungskriege im Altertum innerhalb des Landes wie mit seinen Nachbarn war es schon immer politischen Spaltungen unterworfen.
Kommentar ansehen
02.01.2006 22:05 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Python44: " Zum Glück darf der nicht mehr wiedergewählt werden ;o)))"

Genau das dachte ich auch!
:-)
Kommentar ansehen
03.01.2006 10:07 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amos, büffelmike: amos&büffelmike = kriegstreiber!

ihr steht drauf wenn leute verrecken, oder? wegen nichts und wieder nichts!!??

wann sperrt man euch endlich eure accounts? kann doch nicht sein; ihr seid doch einfach nur simple mitläufer...sowas wie ihr war damals "KZ-aufseher..."
Kommentar ansehen
03.01.2006 10:47 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre dann erstmal ein un-entschieden! hoffen wir dass wir uns beide täuschen und es KEINEN krieg und KEINEN angriff des iran gibt!!

peace!
KN
Kommentar ansehen
03.01.2006 21:12 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kopfnusser: Das war ja schon fast wie das klassische "Wort zum Sonntag".....

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?