02.01.06 10:58 Uhr
 197
 

Ukraine: Verfassungsänderung in Kraft getreten - Präsidentenstellung abgeschwächt

Im Dezember 2004 hat das ukrainische Parlament eine Verfassungsänderung beschlossen, die nun zum Beginn des Jahres 2006 in Kraft trat. Dadurch wird das Parlament gestärkt und die Stellung des Präsidenten geschwächt.

Ebenfalls im Dezember 2004 wurde das Wahlrecht in der Ukraine geändert. Dadurch und aufgrund wochenlanger Massendemonstrationen konnte Viktor Juschtschenko Präsident werden, nachdem zuvor Viktor Janukowitsch zum Präsident erklärt wurde.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Ukraine, Kraft, Verfassung, Verfassungsänderung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?