02.01.06 10:24 Uhr
 14.660
 

Verlassene Ehefrau schaltete fiese Geburtsanzeige für Noch-Ehemann und Freundin

Im Hamburger Abendblatt schaltete eine verlassene Ehefrau eine Geburtsanzeige für ihren noch Ehemann und seine neue Freundin. Der Mann, der beim NDR Abteilungsleiter ist, hatte die Frau mit ihren drei Kindern vor einem Jahr verlassen.

Kurze Zeit später kam er mit seiner Arbeitskollegin zusammen, die jetzt vor zwei Wochen ein Mädchen zur Welt brachte. In der Anzeige steht:

"Dem erfolgreichen, öffentlich-rechtlichen Kollegen-Fortpflanzungsduo Jürgen W. + Bettina M. Herzlichen Glückwunsch zum außerehelichen ,Firmen-Unfall‘!!! Es gratulieren die Ehefrau des Befruchters sowie die ehelichen Söhne!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derbjoern-mk
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Freund, Geburt, Ehefrau, Ehemann
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2006 23:41 Uhr von derbjoern-mk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist die Anzeige zu sehen! Das ist mal echt originell was die Ehefrau da gemacht hat. Also ich glaube mir wäre das total peinlich mit so einer Anzeige mit kompletten Namen in der Zeitung zu stehen. Der Mann versucht sich vom Unterhalt zu drücken und deswegen hat Sie diese Anzeige aufgegeben.
Kommentar ansehen
02.01.2006 10:42 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil is das denn? Das find ich ma echt ne originelle Idee der Noch-Ehefrau ;-))

Respekt, hoffe er versinkt im Boden ^^

MfG
~Ben~
Kommentar ansehen
02.01.2006 11:05 Uhr von aral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle....: Gut, daß es die BlöD gibt... Übrigens, was hat er denn Schlimmes getan? Er hat sie ja nichtmal betrogen - man kann sich ja mal auseinanderleben - er hat sie verlassen und DANN eine neue Beziehung angefangen - völlig in Ordnung.

Was den Unterhalt betrifft - das ist natürlich nicht okay - aber dafür braucht´s keine verbitterte Zeitungsanzeige, sondern nur einen Rechtsanwalt. Der bringt auch mehr.
Kommentar ansehen
02.01.2006 11:22 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aubacke: ---
Kommentar ansehen
02.01.2006 11:46 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja 7000 € Monatsgehalt des Gatten, da verzichtet eine Frau eben nicht gerne.

Bei diesem Einkommen des Ehemannses war sie garantiert von "Beruf Hausfrau". Wenn er sich nun sträubt zu zahlen, wird sie wohl arbeiten gehen müssen, ob sie das überhaupt noch kann?
Kommentar ansehen
02.01.2006 12:14 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aral: Rechne mal nach wann er seine Frau verlassen hat und dann setzt ds mal in relation zur Geburt seiner Tochter mit der neuen Freundin. So naiv das er sie erst nach dem verlassen seiner Frau kennen gelernt hat bist du doch sicherlich nicht.

Wenn eine Ehe oder Beziehung nicht mehr funktioniert sollte man sie im Interesse beider beende, aber wenn dann bitte fair bleiben nur heutzutage geht die Erlichkeit und Fairniss den einsten Menschen am Arsch vorbei. Traurige sache, ich hoffe er muss blechen.
Kommentar ansehen
02.01.2006 12:25 Uhr von Jasmineke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jawohl! Dazu fällt mir nicht viel ein außer: Ich kanns ja so nachvollziehen!
Kommentar ansehen
02.01.2006 12:25 Uhr von Truitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn alle verlassenen Ehefrauen: so oder ähnlich reagieren würden, würde das wohl die Mehrzahl der Bevölkerung treffen.
Eine Trennung ist doch besser, als sich vor seinen Kindern immer zu streiten.
Wegen des Unterhalts sollte sie besser einen Anwalt aufsuchen, das bringt mehr.
Letzt endlich hat sie erreicht, daß der Ehemann noch fester zu seiner neuen Familie hält und die Noch-Ehefrau hat sich als seine Hauptfeindin geoutet.
Kommentar ansehen
02.01.2006 13:14 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Äh Moment mal komische Formulierung! Man könnte denken der Ehemann oder seine neue Freundin hätten Geburtstag!

Ansonsten geil!
Kommentar ansehen
02.01.2006 15:54 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht übrigens: dass der Typ FÜNF Kinder von drei Frauen hat, d.h. vor seiner verlassenen Frau muss wohl noch eine liegen... und wir dürfen uns darauf freuen, dass er in ein paar Jahren wieder ´ne flottere Jüngere findet, der er dann auch noch nen Blag machen darf... ich wette sowieso, dass in den nächsten drei Jahren sowohl Schröder als auch Fischer mit großem Bedauern ihre nächste Scheidung zum Besten geben und kein Problem haben, die nächste Dumme zu finden...
Kommentar ansehen
02.01.2006 20:55 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht die Anzeige, aber nach einem Jahr noch zicken machen ist arm.

...und das mit dem Unterhalt ist vorgeschoben:

Seine Noch-Ehefrau: „Ich habe gehört, daß er Erziehungsurlaub fürs Baby nehmen will. Sogar von Insolvenz war die Rede, nur damit wir nichts bekommen.“

Ha ha ha ich habe gehört.

Schlechte Verliererin
Kommentar ansehen
02.01.2006 21:03 Uhr von geffi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie finde ich diese Anzeige niveaulos.
Er hat sich doch (meines Erachtens nach) von ihr getrennt und dann seine neue Freundin geschwängert.
Wieso macht sie dann so einen Terror ?
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:28 Uhr von stenschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach geil! Das ist doch mal ne coole Aktion!
Wie soll man son nem Typen sonst sagen dass er nen A... ist.
Kommentar ansehen
03.01.2006 17:11 Uhr von Amos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bundespresserat: mit ein wenig googeln kommt man auf einen

Jürgen Werwinski

beim NDR. Der Bundespresserat ahndet normalerweise jährlich mehrere BILD-Artikel, in denen der Name einer Person ermittelt werden kann, die öffentlich zur Sau gemacht wird.
Kommentar ansehen
19.01.2006 09:20 Uhr von erotik zentrum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find die anzeige gut, denn das leben der armen frau ist hin. denn wenn sie nurhausfrau ist, wie soll sie nach jahren denn in der heutigen zeit eine stelle finden? und wenn ihr ex dann noch nicht einmal seinen verpflichtungen nachkommt, kann ich die reaktion verstehen. ist sie doch jetzt sozialfall. unverschuldet.
so hat sie doch wenigstens ein kleines bisschen rache oder was zu lachen. ja nach dem, wie sie es sieht.
E-Z

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?