01.01.06 19:12 Uhr
 407
 

Patna/Indien: Fünf Kinder und Frau lebendig verbrannt nach Streit

Fünf Kinder und eine Frau verbrannten heute bei lebendigem Leibe in ihrem Haus. Das Haus wurde durch eine rivalisierende Familie angezündet, sagt die Polizei. Die Familien waren wegen einiger verschwundenen Büffel zerstritten, so der Polizeibericht.

Das Haus wurde heute bei Sonnenaufgang angezündet, als alle Opfer noch schliefen. Nur der Hausherr konnte den Flammen entgehen, teilte die Polizei Reuters in einem Telefongespräch mit.

Das grauenhafte Ereignis fand in Raghopur, ungefähr 40 Kilometer (25 Meilen) südöstlich von Patna, statt. Drei Verdächtige konnten mittlerweile festgenommen werden, gab die Polizei bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Kind, Streit, Feuer, Indien
Quelle: www.alertnet.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?