01.01.06 17:28 Uhr
 157
 

Frankreich: 362 Festnahmen nach Unruhen

Trotz massivem Einsatz von Polizeitruppen kam es in der letzten Nacht wieder zu Unruhen im gesamten Land. Mindestens 425 Autos, verteilt über das ganze Land, fielen den Flammen zum Opfer. Wie die Polizei mitteilte, wurden 326 Personen verhaftet.

Im ganzen Land waren etwa 25.000 Beamte unterwegs, um ein erneutes Aufflammen der Unruhen wie im Oktober und November 2005 zu verhindern. Die Polizei teilte weiter mit, dass bei den Unruhen von letzter Nacht 27 Beamte Verwundungen davontrugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Festnahme, Unruhe
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert
Dortmund: 14-jähriger Junge von Männern mit südländischem Aussehen ausgeraubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Mauer zu Mexiko: Donald Trump rudert zurück und macht Kompromisse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?