01.01.06 14:49 Uhr
 215
 

Auto Club Europa fordert serienmäßigen Einbau von Rußpartikelfiltern

Der Auto Club Europa forderte in einer heute bekannt gegebenen Erklärung den serienmäßigen Einbau eines Rußpartikelfilters von allen Automobilherstellern. Damit sollen sich Hersteller und auch Politiker an das Versprechen zur Lufterhaltung halten.

Besitzer von älteren Dieselfahrzeugen wurde geraten einen Rußpartikelfilter nachzurüsten, da dies auch den Wiederverkaufswert erhöht. Die Nachrüstung des Filter soll von den Politikern steuerlich belohnt werden. 250 Euro Steuerersparnis waren im Gespräch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Melfja
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Europa, Club
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Dieselautos drohen Fahrverbot in Stuttgart
Abgasmanipulation: Zulassungsverbot für Porsche Cayenne
Geheime Absprachen der Autoindustrie sind EU offenbar seit Jahren bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2006 16:13 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuerst sollte ein solcher Filter für alle LKWs zur Pflicht werden!
Kommentar ansehen
01.01.2006 18:39 Uhr von Mortanus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich wollen die das endlichdurchsetzen!!Und wenn die endlich durchsetzen wollen das die LKW´s auch einen haben sollen feier ich eine Partie

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Urteil: Dieselautos drohen Fahrverbot in Stuttgart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?