01.01.06 14:12 Uhr
 654
 

Dresden: Ausschreitungen in der Silvesternacht

In der Silvesternacht ist es in Dresden zu Ausschreitungen gekommen. Demnach sollen nach Polizeiangaben etwa 60 Randalierer eine Straßenbahnhaltestelle zerstört haben sowie Autos und Straßenbahnen mit Feuerwerkskörpern beschossen haben.

Autofahrer wurden zum Anhalten genötigt, weil die Randalierer die Straße blockierten. Weiterhin sollen mehrere Müllcontainer angezündet worden sein. Die Täter flüchteten, als die Polizei anrückte, nur ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

In Leipzig blieb es dagegen weitgehend ruhig. Die Polizei befürchtete, dass es im Stadtteil Connewitz wieder zu Ausschreitungen kommen könnte, es kam aber nur zu leichten Sachbeschädigungen, drei Menschen wurden festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Silvester, Ausschreitung
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2006 11:32 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, möchte wissen, wo das in Dresden gewesen sein soll, obwohl wir in der Innenstadt waren, habe ich zumindest nichts mitbekommen – wie immer, wenn es in DD Randale gibt. Vielleicht gibt es morgen dazu genauere Infos.
Kommentar ansehen
01.01.2006 14:37 Uhr von SYSSKo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: direkt am Albertplatz, zwischen 1 und 4 Uhr, der übliche Mob
Kommentar ansehen
01.01.2006 15:07 Uhr von Cartman112
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
saugeil hey war saugeil dorte! ging echt was ab
Kommentar ansehen
01.01.2006 15:16 Uhr von Reporteur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ironie: Sowas will in die EU
Kommentar ansehen
02.01.2006 23:54 Uhr von Sachsenwolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cartmann112: Wenn Du Randale und Zerstörung von Gemeinschaftswerten (Straßenbahnhaltestelle) als "saugeil" bezeichnest, dann ist Dir offenbar nicht mehr zu helfen.
Erst wenn Dein Haus oder Auto abgefackelt wird, dann wirst Du hoffentlich vernünftig?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?