01.01.06 14:08 Uhr
 725
 

Kevin Federline, Mann von Britney Spears stellt Song ins Netz

Kevin Federline, der Ehemann von Britney Spears, stellt seinen neuen Song ins Internet zum Download, nachdem kein Label ihn produzieren wollte. Der Song steht unter http://www.music.yahoo.com zur Verfügung.

Nachdem Federline seinen Song schon im November im Internet präsentierte, erntete er bereits viel Spott von Bloggern. Von seiner Ehefrau scheint er auch keine Unterstützung zu bekommen, denn Britney Spears soll über den Song gelacht haben.

Kevin Federlines Enthusiasmus scheint ungebrochen: "2006 komme ich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Abana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Netz, Britney Spears, Song, Kevin Federline
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2006 10:38 Uhr von Abana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mir mal das Sample angehört - es klingt nicht gerade besonders gut. Aber das ist nur meine Meinung...
Kommentar ansehen
01.01.2006 14:17 Uhr von m4rius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab schlechteres erwartet: das geht ja nohc. der track ist ´amtlich´ ;aber ich schätze seine künste trotzdem nicht.

wenn er wirklich so gut wäre, hätte er es auch alleine soweit geschafft (hat ers jetzt überhaupt ´geschafft?´)
Kommentar ansehen
01.01.2006 15:14 Uhr von Panne05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geschafft: hat er es nicht wirklich, da die spears ihn ja rausgeschmissen hat. ein glück wäre für ihn wenn es wirklich keinen ehevertrag geben würde....
das was er kann ist kinder machen und während der schwangerschaft seiner damaligen frau mit der spears rumpoppen.....ich finde das einfach ekelhaft...
Kommentar ansehen
02.01.2006 13:02 Uhr von Jasmineke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wat willst du denn? Wer will eigentlich Kevin Federline? Jemand der so bekloppt geheiratet hat (Maleroverall) braucht mir nichts von Musik erzählen.....
Ja,ja! Der Kevin!
Kommentar ansehen
03.01.2006 09:44 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das verstehe ich jetzt nicht: was hat ein malerkittel bei einer hochzeit mit musikalischem können oder nichtkönnen zu tun?
Kommentar ansehen
03.01.2006 20:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: lacht die spears darüber? kann mir kaum vorstellen dass er so schlechte musik macht wie sie?
Kommentar ansehen
04.01.2006 00:18 Uhr von Jasmineke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kevin Federline ist in meinen Augen einfach: nur dämlich. Wieder einer von den Abgekommenden, der vermutlich sein ganzen Leben "verlebt" und nicht "gelebt" hat. Jetzt lässt er ja sogar anscheinend seine Frau allein. Ich kann einfach solch einen Menschen nicht ernst nehmen. Wie gesagt: Maleroverall. Total bescheuert. Ich weiß, ich weiß! Das Outfit hat mit einem Gesangestalent nicht zu tun, aber mit dem Menschen und für mich somit auch wieder mit der Musik (ist hat ein bissiger Kommentar) ;-).

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?