01.01.06 09:29 Uhr
 317
 

Bochum: Frau durch Schuss eines Mannes bei Streit lebensgefährlich verletzt

Ein Streit zwischen einem 71-jährigen Mieter und der 33-jährigen Vermieterin fand zu Silvester in Bochum statt. Bei der Auseinandersetzung griff der Mieter zur Waffe und schoss auf die Vermieterin.

Die 33-jährige Frau wurde dadurch lebensgefährlich verletzt. Anschließend richtete der 71-jährige Mieter, der ein pensionierter Polizeibeamter ist, die Waffe gegen sich selbst. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, ist aber nicht in Lebensgefahr.

Das Motiv dürfte nach ersten Erkenntnissen Mietstreitigkeiten gewesen sein. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: robbyugo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Streit, Gefahr, Bochum, Schuss
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?