21.10.04 16:39 Uhr
 2.176
 

Wie wärs mit einem Job als Bordell-Tester - auf den Cayman-Inseln

Potente Bordell-Tester sind gesucht - auf den Cayman-Inseln. Allerdings liegt der 'potente' Schwerpunkt auf der pekuniären Seite. Wie es in den hiesigen Medien hieß, liegt dem Online-Angebot zu 99,99 Prozent eine Betrügerei zugrunde.

Wen das Job-Angebot unter http://www.bordell-tester.de/ trotzdem interessiert, muss mit mindestens 2.000 Euro im Jahr für eine Bronze-Mitgliedschaft rechnen. Für diese Free-F*ck-Card kann man(n) 30 Tests jährlich vornehmen.

Auch eine FF-Card in Silber (3.000 Euro) und Gold (3.999 Euro) werden von diesem 'weit entfernten' Unternehmen, falls es dieses überhaupt gibt, angeboten. Mit der Gold-Card seien in ganz Europa unendlich viel Puff-Gänge möglich, wird geworben.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit / Erotik
Schlagworte: Job, Insel, Bordell
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2004 16:33 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Achtung: Nicht auf dieses Angebot hereinfallen. Da sind wohl wieder Scherz-Kekse online unterwegs, die so manche Potenz-Protzer aufs Kreuz legen wollen...
Kommentar ansehen
21.10.2004 17:49 Uhr von PittiM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für einige ein unwiderstehliches Angebot: Ich denke mal das da einige, die das Kleingedruckte nicht lesen, drauf reinfallen werden.
Aber wie die Männer ja immer behaupten: keiner hat es nötig dafür zu zahlen.
Kommentar ansehen
21.10.2004 17:59 Uhr von Rumpelstilz13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja aber: nur wenn die Prostituierten weibliche Kaimane sind.

Ich wünsche fröhlichens gebissen werden.


Sonst noch "intelligente" Beiträge ?

.
Kommentar ansehen
21.10.2004 20:28 Uhr von mhmoeller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ja - die Recherche: Da steht die Geschichte schon seit einem Jahr im Satireportal http://www.preisschotte.de - niemand nimmt Anstoß. Dann entdeckt ein Heise-Mitarbeiter die Geschichte - erkennt die Satire nicht. BLICK, die Schweizer Bild übernimmt es ohne Recherche - und der Stern auch.
Deutschlands Journalisten - wo seit Ihr hingekommen?
Als ich 1979 das Handwerk noch mit klassischem Volontariat gelernt habe - das gab es so ein paar Grundregeln zur Recherche - doch die scheinen dem Zeitgeist geopfert worden zu sein.
Kommentar ansehen
21.10.2004 22:06 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mhmoeller, hoppala: du willst mit Journalismus mal was am Hut
gehabt zu haben?
Das kann ich gar nicht glauben.
Denn wenn man statt seid - seit schreibt,
dann fehlt es an der "Handwerklichen Basis",
der Rechtschreibung,
schon gewaltig.
Kommentar ansehen
21.10.2004 22:35 Uhr von Madmandan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha Luckybull - der ging nach hinten los. Herrmann´s Law erfüllt - *PLONK*
nachzulesen unter http://www.bruhaha.de/...

M<d
Kommentar ansehen
21.10.2004 22:43 Uhr von dthe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So doofe muss man erst einmal finden: Wer auf sowas reinfällt ist doch selbst schuld. Eine so plumpe Technik ist mir noch nie untergekommen. Aber wirklich, wie kann man so doof sein. :D Wer glaubt tatsächlich für 3000 € einen Freif..schein zu bekommen? Und vor allem an ein Partnerschaftsprinzip bei dem alle Bordelle Europas mitmachen würden.
Kommentar ansehen
21.10.2004 23:11 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt aber auch seriöse Angebote eine Liste der seriösen Angebote kann sich jeder über meinen günstige 0190 123456 Faxnummer (nur 1,80 Euro / Minute) abrufen.
Kommentar ansehen
21.10.2004 23:17 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gedacht dass man da wenigstens Kohle damit machen kann. Aber wenn man so ein Haufen hinblättern muss und dann nur 30 Mal, da kann Mann auch in den normalen Puff gehen und weiß das er für sein Geld auch was erhält.
Kommentar ansehen
22.10.2004 10:53 Uhr von wok!
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Leute & LuckyBull: Da spielen bei Euch wohl schon die Hormone verrückt?
Erst denken, dann schreiben - und mal auf der Webseite nicht nur die nackten Frauen angucken.
Dann hättet Ihr den Link gesehen nach: http://www.preisschotte.de/

In Deutschland muss bei Satire wirklich SATIRE draufstehen - sonst kapiert´s keiner. Darunter hatte ja auch schon Rent-a-Killer.de zu leiden.
Kommentar ansehen
22.10.2004 14:52 Uhr von mhmoeller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Duden vs. LuckyBull: Werter LuckyBull,

ich erlaube mir zu zitieren: "Denn wenn man statt seid - seit schreibt,
dann fehlt es an der "Handwerklichen Basis",
der Rechtschreibung,
schon gewaltig."

Wer den Augen hat zum Lesen, wird finden: "Da steht die Geschichte schon seit einem Jahr im Satireportal ...."

Dann gibt es noch ein inzwischen schwer aus der Mode gekommenes Buch mit dem Namen: Duden.
Dort kann man nun folgendes finden:
seit <Konj.> [zu: &#8594;1seit]: gibt den Zeitpunkt an, zu dem ein bestimmter ...
seid: &#8594; sein
Kommentar ansehen
22.10.2004 19:15 Uhr von ErzlordCaron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr, lass Hirn regnen! > Deutschlands Journalisten - wo seit Ihr hingekommen?

q.e.d.
Kommentar ansehen
22.10.2004 20:05 Uhr von «azero»
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer unter euch ohne Sünde ist,: der werfe den ersten Stein.
[Joh. 8:7]

> du willst mit Journalismus mal was am Hut
> gehabt zu haben?

Lieber LuckyBull, es liegt mir eigentlich fern, grammatikalische oder orthographische Fehler zu kritisieren, solange man den Inhalt nur irgendwie entziffern kann.

Daher kann ich deinen Eifer um einen Buchstaben auch nicht wirklich nachvollziehen. Aber sei es drum.

Wenn du dich allerdings über uns erhebst und "den ersten Stein wirfst", dann doch bitte grammatikalisch korrekt.

Wie wäre es mit

> Du willst mit Journalismus mal was am Hut
> gehabt haben?

oder

> Du hattest mit Journalismus mal was am Hut?

oder

> Du behauptest mit Journalismus mal was am Hut
> gehabt zu haben?

oder

> Du sagst, du hättest mit Journalismus mal was am Hut
> gehabt?

?

Nichtsdestotrotz liegt es mir absolut fern, die Podiumsdiskussion um einen Buchstaben zu unterbrechen.

Entschuldigt die Störung.
Kommentar ansehen
24.10.2004 01:13 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viele Grüsse: Austin Powers ´Goldmember´ lässt grüssen!

Ehrlich gesagt, ich bin für die ISO-Zertifizierung: da hat man klare Qualitätsvorgaben und -Kontrollen. Der Enduser wird´s zu schätzen wissen!;-)
Kommentar ansehen
25.10.2004 15:15 Uhr von Rumpelstilz13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LuckyBull: Was sayth ihr doch alle "lustig" !


Vor ein oder zwei Wochen hatte ich aufgrund einer lächerlichen Tagesumfrage vorgeschlagen, eine (etwas länger dauernde) Umfrage zu starten, die etwa lauten könnte:

"Beherrschst du auf muttersprachlichem oder annähernd muttersprachlichem Niveau eine oder mehrere Fremdsprachen ?"

Noch viel dringender wäre jedoch eine Umfrage, wie etwa:

"Beherrschst du deine eigene Muttersprache, d.h. Hochdeutsch fehlerfrei ?"

Bei dem beständig sinkenden Grad der Beherrschung der eigenen Sprache, nebst verwaltungsdiktatorischer Verballhornung der Sprache durch eine pseudo-kompetente KMK,
erscheint mir eine Umfrage bezüglich der eigenen Sprache vordringlich --- und dann erst eine Umfrage bezüglich der Sprachkompetenz in Sprachen anderer europäischer Länder.

Zuerst soll man SEINE Sprache beherrschen -
dann aber auch die Sprachen unserer europäischen Nachbarn. Kultur sollte Reichtum sein -- und nicht alleine aus sprachlichen Gründen Phobien wecken.


.
Kommentar ansehen
25.10.2004 21:36 Uhr von NewsCreator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: naja nicht so na

aber nächste mal besser
aber sonst is der inhalt gut
Kommentar ansehen
26.10.2004 01:36 Uhr von Arthus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mhmoeller: ich befürchte er bezog sich hierauf:

"Deutschlands Journalisten - wo seit Ihr hingekommen?"

;)
Kommentar ansehen
26.10.2004 19:25 Uhr von NewsCreator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: naja geht so der titel is ein bisschen komisch aber sonst.........
Kommentar ansehen
26.10.2004 21:14 Uhr von petero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NewsCreator: Wie wäre es denn, wenn du versuchen würdest mit einer News in die Highscore zu kommen?

Und nicht mit solchen schimmeligen Kommentaren. Wäre den anderen Usern gegenüber wesentlich fairer.
Kommentar ansehen
28.10.2004 11:41 Uhr von Befab
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bordell Tester: Es fallen noch immer genug Leute auf solche Angebote herein.Selbst Warnungen werden in den Wind geschlagen...........................
Kommentar ansehen
28.10.2004 21:43 Uhr von Legacy of Flash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Loooool *gröhl* !!!! So ein Schwachfug "Gold-Card" hahahaa...oh mann, puuh, erstma wieder runterkommen, hmm...dass auf jeden Fall ein absoluter Betrugsversuch, mit dem man jedoch viel Erfolg erzielen kann !!!! Ausserdem werden bestimmt nur Besuche in Krabben-Puffs angeboten...wie die Australische Riesen-Krabbe, die mit ihren Zangen Metall zerschneiden kann, wenn dir son Tierchen es mit der Hand macht, is deine Puff-Tour aber vorbei, kannste wissen ...*LOL* !!!!! Selten so ge-LOL-t , danke..

Noch ein schönes Leben...MFG
LegEnd

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht