29.04.04 08:44 Uhr
 2.407
 

Röntgen beim Zahnarzt in der Schwangerschaft - Welche Folgen hat das für das Kind?

An der Universität von Washington haben Wissenschaftler festgestellt, dass eine Verbindung zwischen dem Röntgen beim Zahnarzt während der Schwangerschaft und untergewichtig geborenen Kindern besteht.

Bei schwangeren Frauen, die einer Strahlung von mindestens 0,4 mGy beim Röntgen der Zähne ausgesetzt werden, ist das Risiko, ein untergewichtiges Kind (unter 2,5 kg) zu gebären 3 1/2 mal so hoch. Eine US-Zeitschrift veröffentlichte die Ergebnisse.

Daraus zu entnehmen ist auch, dass die Anzahl der untergewichtig geborenen Kinder um fünf Prozent reduziert werden könnte, wenn sich keine Frau mehr während der Schwangerschaft die Zähne röntgen lassen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Schwangerschaft, Folge, Schwan, Zahnarzt, Röntgen
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2004 04:26 Uhr von shorty_deluxe