08.01.03 21:27 Uhr
 111
 

"WAZ" veröffentlicht Gegendarstellung zu Gerüchten um Schröders Ehe

Nachdem Bundeskanzler Schröder einen Wutausbruch über die derzeitige Verbreitung von Gerüchten über den Zustand seiner Ehe erlitt (SSN berichtete) und harte Maßnahmen gegen diese Darstellungen andeutete, zog die 'WAZ' nun die Konsequenzen.

Ein erneutes Gerücht, das auf einen Bericht der britischen 'Mail on Sunday' zurückging, wurde nun richtiggestellt: 'Diese Behauptung entspricht nicht den Tatsachen.'

Der 'bedauerliche Eingriff in das Persönlichkeitsrechts' wird zurückgenommen und um Entschuldigung gebeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehe, Gerücht, WAZ
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen
Jada Pinkett Smith war vor Hollywood-Karriere Drogen-Dealerin
Berlin: "U2" bezahlt Hertha BSC neuen Rasen nach Konzert in Stadion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?