08.01.03 21:04 Uhr
 1.542
 

Polizisten setzten Betrunkenen vor Stralsund aus - tot

Am späten Abend des 7. Dezember setzten zwei Polizisten einen Betrunkenen vor Stralsund aus. Der Mann (35) starb an Alkoholvergiftung und Unterkühlung.

Die Polizisten (26 und 45) wurden vom Dienst suspendiert. Ihnen droht eine Haftstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren.

Der Betrunkene fiel den Beamten in einem Einkaufszentrum auf. Die Polizei sucht noch Zeugen des Geschehens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seth1980
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Polizist, Stralsund
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Vergewaltiger erstach seine Frau und hat Anspruch auf Witwenrente
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Vergewaltiger erstach seine Frau und hat Anspruch auf Witwenrente
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?