08.01.03 18:33 Uhr
 319
 

Wissenschaftliche Forschungen beweisen: Das Weltall ist unendlich

Die bislang umfangreichste Vermessung der Hintergrundstrahlung, ausgehend vom staalichen französischen Zentrum für wissenschaftliche Forschung, ergab, dass sich das Weltall bis in alle Ewigkeit ausdehnen wird.

Simon White, Max-Planck-Institut für Astrophysik: 'Das bedeutet, dass der Kosmos wahrscheinlich unendlich in Zeit und Raum ist'.
Die allgegenwärtige Hintergrundstrahlung wird auch als 'Echo des Urknalls' bezeichnet.

Sie existiert, seit ein Feuerball vor ca. 14 Milliarden das Universum füllte.
Auch der Urknall wird von den neusten Messungen bestätigt.


WebReporter: freak123
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Forschung, Weltall
Quelle: karriere.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?