08.01.03 18:33 Uhr
 319
 

Wissenschaftliche Forschungen beweisen: Das Weltall ist unendlich

Die bislang umfangreichste Vermessung der Hintergrundstrahlung, ausgehend vom staalichen französischen Zentrum für wissenschaftliche Forschung, ergab, dass sich das Weltall bis in alle Ewigkeit ausdehnen wird.

Simon White, Max-Planck-Institut für Astrophysik: 'Das bedeutet, dass der Kosmos wahrscheinlich unendlich in Zeit und Raum ist'.
Die allgegenwärtige Hintergrundstrahlung wird auch als 'Echo des Urknalls' bezeichnet.

Sie existiert, seit ein Feuerball vor ca. 14 Milliarden das Universum füllte.
Auch der Urknall wird von den neusten Messungen bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freak123
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Forschung, Weltall
Quelle: karriere.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?