08.01.03 15:57 Uhr
 61
 

Sampo übernimmt Grundig

Nachdem Grundig im Dezember bekannt gab, dass man keine Fernseher mehr herstellen wird, das Werk in Wien an den Industriellen Mirko Kovats verkauft wurde und die ersten Übernahmegerüchte auftauchten ist es nun soweit.

Der taiwanesische Konzern Sampo übernimmt die Mehrheit beim angeschlagenen Grundig-Konzern. Nachdem die Banken die Kredite immer weiter erhöhten, war klar, dass bedingt durch die geringen Reserven an Eigenkapital das Aus drohte.


WebReporter: Count DXxx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Grund
Quelle: news.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?