08.01.03 15:49 Uhr
 68
 

Irak: UNO rechnet bei Krieg mit 500.000 Verletzten

Wie schon berichtet, beschäftigen sich nicht nur die USA, sondern auch die Vereinten Nationen mit den möglichen Folgen eines zweiten Irak-Krieges (Shortnews berichtete).

Wie gestern im Internet veröffentlicht wurde, rechnet die UNO bei einem Krieg mit bis zu 500.000 Verletzten. Rund 100.000 davon seien Iraker, die in direkter Folge der militärischen Auseinandersetzung verletzt würden.

400.000 Iraker würden aufgrund der indirekten Folgen des Krieges ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Zudem rechnet die UNO mit etwa 900.000 irakischen Flüchtlingen.


WebReporter: Perkins
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Krieg, Verletzte, UNO
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?