08.01.03 13:41 Uhr
 241
 

Wenn Wein allergische Reaktionen auslöst

Einige Menschen vertragen keinen Wein und müssen sich insbesondere vor Rotwein hüten. Bei ihnen kommt es zu allergischen Reaktionen, die vor allem durch die Wein-Inhaltsstoffe Histamin und Sulfit ausgelöst werden.

So kann es dann zu einer triefenden Nase oder einer plötzlichen Rötung der Haut kommen, unter Umständen verkrampfen sich auch die Bronchien, so dass es zu einem Beengungsgefühl im Brustbereich kommen kann.

Eine echte Wein-Allergie kommt allerdings nicht besonders häufig vor; in Frankreich treten nach einer Studie bei etwa 0,2 % der Bevölkerung allergische Reaktionen auf.
Ursache sind fehlende Enzyme im Körper, so dass auch eine Migräne auftreten kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Reaktion, Wein
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?