08.01.03 13:36 Uhr
 339
 

Hat die Wiedervereinigung vor Deutschlands Betten haltgemacht?

Laut einer vom Playboy in Auftrag gegebenen Umfrage scheint sich eine Ost-West-Trennung nach wie vor in Deutschlands Betten breit zu machen. Demnach hätte nur jeder neunte bereits sexuellen Kontakt mit einem Partner aus der 'anderen Hälfte' gehabt.

Flexibler zeigt sich da schon die jüngere Generation. Jeder vierte der befragten 16- bis 29-Jährigen gab laut der Emnid-Umfrage an, bereits mit einem Partner aus dem ehemaligen West- bzw. Ostteil Deutschlands geschlafen zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Wiedervereinigung
Quelle: www.pipeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?