08.01.03 11:32 Uhr
 244
 

Schröder 'kommt das Kotzen' beim Medienumgang mit Privatsphäre

Laut der 'Bild' äußert sich Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) empört über die Vorgehensweise der Medien. Jüngster Anlass war die Art und Weise der Berichterstattung rund um seine angebliche Ehe-Krise.

Bei einer Sitzung des SPD-Parteivorstandes in Wiesbaden soll der Politiker seine Abneigung deutlich zum Ausdruck gebracht haben: 'Wie manche Medien mit der Privatsphäre von Politikern umgehen - mir kommt das Kotzen', so der Kanzler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Medium, Privatsphäre
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?