08.01.03 10:34 Uhr
 166
 

Studie: Übergewichtige Menschen sterben signifikant früher

Nach einer Studie der medizinischen Fakultät der Johns Hopkins University in Baltimore haben Normalgewichtige eine längere Lebenserwartung als ihre fettleibigen Altersgenossen.

Wenn ein Mann im Alter zwischen 20 und 30 unter Fettleibigkeit leidet, kann er bis zu 13 Jahre früher sterben, als ein Normalgewichtiger aus seiner Altersklasse. Bei Frauen ist diese Differenz acht Jahre.

In der Studie heißt es weiter, das Risiko eines frühen Todes werde um so größer, je früher die Fettleibigkeit beginne.
31,5 % der Bevölkerung in der USA sind übergewichtig und sind somit medizinisch als 'fettleibig' definiert.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Mensch, Übergewicht
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?