08.01.03 10:34 Uhr
 166
 

Studie: Übergewichtige Menschen sterben signifikant früher

Nach einer Studie der medizinischen Fakultät der Johns Hopkins University in Baltimore haben Normalgewichtige eine längere Lebenserwartung als ihre fettleibigen Altersgenossen.

Wenn ein Mann im Alter zwischen 20 und 30 unter Fettleibigkeit leidet, kann er bis zu 13 Jahre früher sterben, als ein Normalgewichtiger aus seiner Altersklasse. Bei Frauen ist diese Differenz acht Jahre.

In der Studie heißt es weiter, das Risiko eines frühen Todes werde um so größer, je früher die Fettleibigkeit beginne.
31,5 % der Bevölkerung in der USA sind übergewichtig und sind somit medizinisch als 'fettleibig' definiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Mensch, Übergewicht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?