07.01.03 19:10 Uhr
 164
 

Nach Krisensitzung - 1. FC Kaiserslautern droht Stadionverkauf

Nach einem Krisengspräch zwischen dem Vorstand des Fußballbundesligisten 1. FC Kaiserslautern und Bankvertretern wird ein Stadionverkauf des vereinseigenen Fritz-Walter-Stadions zur Sanierung des Vereins favorisiert.

Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft prüft augenblicklich die Geschäftsvorgänge des Bundesligisten. Diese soll ebenfalls das Sanierungskonzept begutachten. Eine Änderung des Stadionnamens soll nicht zwingend notwendig sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 103758
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Krise, Kaiserslautern, Kaiser, Stadion, 1. FC Kaiserslautern
Quelle: www.rheinzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?