07.01.03 19:10 Uhr
 164
 

Nach Krisensitzung - 1. FC Kaiserslautern droht Stadionverkauf

Nach einem Krisengspräch zwischen dem Vorstand des Fußballbundesligisten 1. FC Kaiserslautern und Bankvertretern wird ein Stadionverkauf des vereinseigenen Fritz-Walter-Stadions zur Sanierung des Vereins favorisiert.

Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft prüft augenblicklich die Geschäftsvorgänge des Bundesligisten. Diese soll ebenfalls das Sanierungskonzept begutachten. Eine Änderung des Stadionnamens soll nicht zwingend notwendig sein.


WebReporter: 103758
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Krise, Kaiserslautern, Kaiser, Stadion, 1. FC Kaiserslautern
Quelle: www.rheinzeitung.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?