07.01.03 16:43 Uhr
 382
 

Stottern: Schweigen ist keine Lösung

Angaben der Bundesvereinigung der Stotterer-Selbsthilfe in Köln zufolge leiden allein in Deutschland rund 800 000 Menschen an Sprachstörungen, wie z.B. dem Stottern.

Ursachen dafür liegen zentral bedingt im Gehirn, so Bernd Freigang, Direktor der Magdeburger Universitätsklinik. Es gibt eine Vielzahl an Therapien und je eher damit begonnen wird, umso wahrscheinlicher sind die Heilungschancen.

Doch die Realität sieht oft ganz anders aus. Eltern schämen sich für ihre stotternden Kinder. Lehrer sind teilweise mit der Situation überfordert. Oft gehänselt und nicht für voll genommen ziehen sich Stotterer zurück und schweigen lieber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Lösung, Schweigen, Stottern
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?