07.01.03 13:54 Uhr
 283
 

Zukünftig weniger Kinowerbung - Zuschauerproteste erfolgreich

Endlos lang erscheinende Werbeblöcke und Vorgramme sollen nun bald der Vergangenheit angehören. Damit reagierten die Kinoketten Cinemaxx AG und UCI Kinowelt auf zahlreiche Proteste von Kinobesuchern vor allem während der Weihnachtszeit.

Laut Cinemaxx-Sprecher Arne Schmidt wird das Vorprogramm zukünftig nicht länger als eine halbe Stunde dauern. Auch UCI gibt bekannt, zukünftig Zeitlimits einhalten zu wollen.


WebReporter: leana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zuschauer
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?