07.01.03 13:54 Uhr
 283
 

Zukünftig weniger Kinowerbung - Zuschauerproteste erfolgreich

Endlos lang erscheinende Werbeblöcke und Vorgramme sollen nun bald der Vergangenheit angehören. Damit reagierten die Kinoketten Cinemaxx AG und UCI Kinowelt auf zahlreiche Proteste von Kinobesuchern vor allem während der Weihnachtszeit.

Laut Cinemaxx-Sprecher Arne Schmidt wird das Vorprogramm zukünftig nicht länger als eine halbe Stunde dauern. Auch UCI gibt bekannt, zukünftig Zeitlimits einhalten zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zuschauer
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?