07.01.03 09:18 Uhr
 189
 

Amerikanischer Journalist wegen islamfeindlicher E-Mail suspendiert

Bill Cotterell, ein Journalist vom 'Tallahassee Democrat', hatte eine Online-Karikatur über Mohammed veröffentlicht. Nach Druck einer Moslemgruppe wurde sie zwar entfernt, aber gleichzeitig bekam die Zeitung viele böse E-Mails wegen dieser Karikatur.

Auf eine dieser E-Mails antwortete Bill Cotterell in einer beleidigenden Form. Diese E-Mail wurde von der Islamgruppe veröffentlicht - mit der Aufforderung, sich wieder bei der Zeitung darüber zu beschweren.

Es kamen wieder sehr viele E-Mails mit Unmutsbekundungen, die bis zu Verstümmelungs- und Morddrohung gingen.
Danach sah sich die Zeitung gezwungen, sich zu entschuldigen und ihren Mitarbeiter für eine Woche vom Dienst zu suspendieren.


WebReporter: professorix
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amerika, E-Mail, Mail, Journalist
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?