07.01.03 09:18 Uhr
 189
 

Amerikanischer Journalist wegen islamfeindlicher E-Mail suspendiert

Bill Cotterell, ein Journalist vom 'Tallahassee Democrat', hatte eine Online-Karikatur über Mohammed veröffentlicht. Nach Druck einer Moslemgruppe wurde sie zwar entfernt, aber gleichzeitig bekam die Zeitung viele böse E-Mails wegen dieser Karikatur.

Auf eine dieser E-Mails antwortete Bill Cotterell in einer beleidigenden Form. Diese E-Mail wurde von der Islamgruppe veröffentlicht - mit der Aufforderung, sich wieder bei der Zeitung darüber zu beschweren.

Es kamen wieder sehr viele E-Mails mit Unmutsbekundungen, die bis zu Verstümmelungs- und Morddrohung gingen.
Danach sah sich die Zeitung gezwungen, sich zu entschuldigen und ihren Mitarbeiter für eine Woche vom Dienst zu suspendieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: professorix
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amerika, E-Mail, Mail, Journalist
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?