07.01.03 09:47 Uhr
 115
 

Boxender Roboter in China

Chinesische Wissenschaftler haben einen 1,58 Meter großen und 76 kg schweren Roboter entwickelt, der chinesisches Schattenboxen, kurz Taiji, beherrscht. Dafür braucht er keine externe Energieversorgung.

Der im Rahmen des Hochtechnologie-Programms 863 konstruierte Roboter namens BHR-1 wurde am vergangenen Samstag in der Beijinger Universität für Wissenschaft und Technik 'Beida' gewürdigt.

BHR-1 hat 32 Gelenke, die ihm 'richtiges Gehen' ermöglichen, wenn auch sehr langsam: mit nur 33 cm großen Schritten und einer Geschwindigkeit von maximal 1 km/h - genug für die langsamen Bewegungen des Schattenboxens.


WebReporter: metzner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Boxen, Roboter
Quelle: www.china.org.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?