07.01.03 09:14 Uhr
 2.263
 

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße ist extrem explosiv

Am Montag berichteten Wissenschaftler auf einem Kongress der Amerikanischen Astronomischen Gesellschaft in Seattle/Washington, dass im Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße zahlreiche gewaltige Explosionen stattfinden.

Ein US-Forscherteam beobachtete eine Woche lang das 26.000 Lichtjahre entfernte Loch 'Sgr A'. Frederick Baganoff vom Massachusetts Institute of Technology sagte, dass es regelrecht 'ausgehungert' sein muss.

Das scheint daher zu kommen, weil die Explosionen in der Vergangenheit einen Großteil der Gase aus der Umgebung des Schwarzen Lochs regelrecht weggeblasen hätten. Weitere Beobachtungen sollen feststellen, ob das Schwarze Loch weiter wächst.


WebReporter: klaus-elvis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwarz, Loch, Milch, Zentrum, Milchstraße
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?