07.01.03 08:34 Uhr
 2.128
 

Mann überlebt 250-Meter-Sturz

Ein Bergsteiger blieb nach einem Sturz aus 250 Metern Höhe unverletzt. Er war zusammen mit seinem Bruder beim Aufstieg zum Hohen Göll in Tennengau. Nach seinem Sturz rief der Bruder von einer nahe gelegenen Hütte Hilfe.

Rettung nahte mit dem Notarzthubschrauber 'Christopherus 6'. Obwohl die Rettungskräfte Schwierigkeiten mit dichtem Nebel hatten, verlief die Rettung ohne weitere Probleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rosegesta
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Meter, Sturz
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?