07.01.03 08:21 Uhr
 216
 

"Johannes Paul II" - standhaft obwohl gebrechlich

Der altersschwache Papst Johannes Paul II. traut sich trotz seiner Gebrechlichkeit einiges zu. Erst vor kurzem weihte er im Petersdom zwölf neue Bischöfe.

In der Messe am Dreikönigstag überreichte er den neuen Bischöfen den Bischofsring, den Stab sowie die Mitra, den Hut der Bischöfe. Bei dieser Feier wirkte der Papst schon sehr müde und schwach. Seine Worte waren auch nur sehr unklar zu verstehen.

Trotz allem bleibt der Papst standhaft und hat sogar für dieses Jahr mehrere Reisen geplant, unter anderem nach Kroatien und Spanien. Selbst gegen die Irakkrise will der Papst die Kirche mit Gebetskreisen sowie Friedensmärschen mobil machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 151276Hasi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Johannes Paul
Quelle: news.focus.msn.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?