06.01.03 20:08 Uhr
 120
 

Prinz Charles verliert stellvertretenden Privatsekretär

Mark Bolland verkündete am vergangenen Samstag, dass er seine Arbeit für den britischen Thronfolger Prinz Charles, sowie dessen Söhne William und Harry, nicht mehr fortsetzen könne.

Seit 1997 war Bolland als stellvertretender Privatsekretär und PR-Berater für Prinz Charles und seine Söhne tätig. Auf sein Wirken wird ein deutlicher Imagegewinn von Camilla Parker Bowles, der Lebensgefährtin von Charles, zurückgeführt.

Bolland will sich zukünftig auf andere Kunden seiner PR-Agentur konzentrieren. Das Königshaus ließ verlauten, dass es den Verlust bedauere.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?