06.01.03 14:28 Uhr
 1.252
 

Sektenchef der Raëlisten distanziert sich von der eigenen Klonfirma

Wie die Medien berichten, hat sich der Guru der Raëlisten, der Franzose Claude Vorilhon, von der sekteneigenen Klonfirma Clonaid distanziert.

Obwohl Vorilhon der Gründer des Instituts ist, erklärte er in einem Fernsehinterview, er wüsste nicht, welche Frauen Klonbabys austragen und in welchem Land die geklonten Embryos eingepflanzt würden.

Beobachter erklärten diese Aussage als unglaubwürdig und vermuten, dass Claude Vorilhon durch diese Erklärung eine Straffreiheit bei den anstehenden Gerichtsverfahren anstrebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sekte, Distanz
Quelle: www.tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel
Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?