06.01.03 14:28 Uhr
 1.252
 

Sektenchef der Raëlisten distanziert sich von der eigenen Klonfirma

Wie die Medien berichten, hat sich der Guru der Raëlisten, der Franzose Claude Vorilhon, von der sekteneigenen Klonfirma Clonaid distanziert.

Obwohl Vorilhon der Gründer des Instituts ist, erklärte er in einem Fernsehinterview, er wüsste nicht, welche Frauen Klonbabys austragen und in welchem Land die geklonten Embryos eingepflanzt würden.

Beobachter erklärten diese Aussage als unglaubwürdig und vermuten, dass Claude Vorilhon durch diese Erklärung eine Straffreiheit bei den anstehenden Gerichtsverfahren anstrebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sekte, Distanz
Quelle: www.tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?