06.01.03 14:28 Uhr
 1.252
 

Sektenchef der Raëlisten distanziert sich von der eigenen Klonfirma

Wie die Medien berichten, hat sich der Guru der Raëlisten, der Franzose Claude Vorilhon, von der sekteneigenen Klonfirma Clonaid distanziert.

Obwohl Vorilhon der Gründer des Instituts ist, erklärte er in einem Fernsehinterview, er wüsste nicht, welche Frauen Klonbabys austragen und in welchem Land die geklonten Embryos eingepflanzt würden.

Beobachter erklärten diese Aussage als unglaubwürdig und vermuten, dass Claude Vorilhon durch diese Erklärung eine Straffreiheit bei den anstehenden Gerichtsverfahren anstrebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sekte, Distanz
Quelle: www.tages-anzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?