06.01.03 15:38 Uhr
 1.471
 

Nordkorea: Abermals heftige Kritik an James-Bond-Film

Die Jugendgruppe 'Solidarität der Jugend und der Studenten für die Erfüllung der gemeinsamen Nord-Süd-Erklärung vom 15. Juni' verurteilt den zwanzigsten James Bond Film 'Stirb an einem anderen Tag' aufs Schärfste.

Die Folter-Szene in Nordkorea und die Sex-Szene in einem buddhistischen Tempel in Südkorea würden eine weitere Trennung der Staaten verursachen und die koreanische Nation beleidigen und verspotten.

Am 15. Juni verständigten sich Süd- und Nordkorea darauf, die Wiedervereinigung anzustreben und Feindseligkeiten zu beenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rosegesta
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kritik, Nordkorea, James Bond
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?