05.01.03 21:13 Uhr
 87
 

Mit 1,8 Promille gegen Hydranten

Am Sonntagmorgen kam ein 20 Jahre alter, betrunkener Autofahrer aufgrund von Glatteis ins Schleudern und fuhr gegen einen Hydranten.

Durch die Wucht des Aufpralles riss der Hydrant aus
seiner Verankerung, was zur Folge hatte, dass heute früh hundert Bewohner von St. Paul in Lavanttal vorübergehend ohne Wasser auskommen mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thehacker1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Promi, Promille
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?