05.01.03 18:05 Uhr
 70
 

Türkischer Ministerpräsident setzt sich für den Frieden ein

Abdullah Gül, der türkische Ministerpräsident, ist für den Frieden und setzt sich für eine Lösung der Irak-Krise ein. Am Morgen traf Gül in Ägypten ein, um unter anderem mit dem ägyptischen Präsidenten und mit dem Generalsekretär der Arabischen Liga zu reden.

Gestern war Gül in Syrien. Er redete mit dem syrischen Präsidenten und sie kamen zu dem Entschluss, dass sie zusammenarbeiten sollten.

Gül will in den folgenden Tag noch Jordanien und Saudi-Arabien besuchen.


WebReporter: Ragna
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Ministerpräsident, Frieden, Friede, Türkisch
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?