05.01.03 14:50 Uhr
 453
 

Studie über Online-Banken: Nur die Großen überzeugten

In einer Studie des Instituts für Bankinformatik und Bankstrategie der Universität Regensburg (ibi) wurde der Onlineauftritt der Banken untersucht.
Die Top-3 waren
Deutsche Bank, Stadtsparkasse München und HypoVereinsbank.

Selbstverständlich geworden ist das Führen von Girokonten und der Kauf von Wertpapieren. Besonders negativ fällt auf, dass sich die Mehrheit der Banken zu wenig an den Bedürfnissen der Kunden orientiert, sondern nur Produkte in den Vordergrund stellt.

Auch der Online-Servicebereich wird bei den meisten Banken beanstandet. So werden mit Ausnahme der Großbanken und größeren Sparkassen bei 75 Prozent der Banken keine EMails beantwortet und wenn, dann nur in 40 Prozent der Fälle innerhalb eines Tages.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: professorix
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Studie
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?