05.01.03 14:31 Uhr
 102
 

Russland will diplomatische Mittel gegen Nordkorea einsetzen

Russland beabsichtigt aufgrund des umstrittenen Nuklearprogramms diplomatisch gegen Nordkorea vorzugehen. Das Ziel sei, eine mögliche unkontrollierbare Situation zu verhindern, so der stellvertretende Außenminister Losjukow in Moskau.

Der russische Außenminister und sein südkoreanischer Amtskollege Kyung hatten sich in Moskau zu Gesprächen getroffen.

Offiziell hält Russland eine waffenfähige Plutoniumproduktion in Nordkorea für unrealistisch.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Nordkorea, Mittel
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?