05.01.03 13:22 Uhr
 401
 

Bald häufiger Hochwasser?

Auf Grund des jüngsten Hochwassers, fordert die Umweltorganisation World Wildlife Fund eine radikale Änderung der Hochwasserpolitik der Bundesländer.

Wenn die Gemeinden nicht aufhören würden, die Landschaften zu versiegeln und Flussbetten zu begradigen, ist künftig vermehrt mit Fluten zu rechnen, so Georg Rast vom WWF-Auen-Institut.

Der gravierendste Fehler der Länder sei es, dass sie ablehnen würden, Flächen für die Rückhaltung von Flüssen zur Verfügung zu stellen.


WebReporter: publicp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hochwasser
Quelle: news.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?