05.01.03 12:17 Uhr
 904
 

Kanada: Siebenjährige schießt sechsjährigem Bruder in den Kopf

Beim Spielen mit der Waffe ihres 22-jährigen Bruders, schoss ein siebenjähriges Mädchen ihrem Bruder in den Kopf. Zur Tatzeit hatte die 18-jährige Schwester die Aufsicht, aber gegen sie wurde keine Anzeige erstattet.

Trotz Einlieferung in ein Krankenhaus, konnte dort nur noch der Tod des Kleinen festgestellt werden. Der 22-Jährige muss sich nun vor Gericht verantworten, zumal die Waffe anscheinend nicht registriert war.

Im Vergleich zu den USA werden in Kanada mit 5,5 Todesfällen pro 100.000 Menschen noch relativ wenige getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rosegesta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanada, Kopf, Bruder
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorfer Flughafen: Zwei Männer mit 1,2 Millionen Euro in bar geschnappt
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Rätselhafter Fall: Als Flüchtling getarnter Bundeswehrsoldat lernte Arabisch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?