05.01.03 11:50 Uhr
 346
 

Swiss-Piloten beim Lufthansa-Einstellungstest: 95 Prozent fielen durch

Da die Lufthansa für ihre Frachtflugzeuge Piloten benötigte und die Swiss durch die Übernahme von Crossair einen Überhang an Piloten hatte, sollten junge Piloten bis 33 Jahre und einer Flugerfahrung von 1000 Jetflugstunden ausgeliehen werden.

Bei einem ersten Test wurden 20 Kandidaten der ehemaligen Crossair in einer Computersimulation auf Allgemeinwissen, Auffassungsgabe und Reaktionsvermögen getestet. In Fliegerkreisen sickerte durch, dass lediglich ein Kandidat die Tests bestanden haben soll.

Die Fluggesellschaft Swiss, deren Ruf angesichts eines solchen Gerüchts über die schlechten Testergebnisses leidet, will keine weitergehenden Informationen herausgeben: 'Das Selektionsverfahren läuft. Bevor der Prozess abgeschlossen ist, können wir nichts zu den Resultaten sagen.'


WebReporter: professorix
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Pilot, Lufthansa, Einstellung
Quelle: www.sonntagsblick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?