05.01.03 10:47 Uhr
 43
 

Halle/Saale: Höchste Hochwasser-Alarmstufe ausgerufen

In Halle/Saale und im Saalkreis hat sich die Hochwassersituation weiter zugespitzt.
Die Saale bei Trotha erreichte die Marke von 6,30 Meter.
Es musste die höchste Hochwasser-Alarmstufe ausgerufen werden.

Auch die Elbe bei Dresden hat einen Höchstand erreicht. In der Sachsen-Hauptstadt erreichte der Pegel etwa 6,30 Meter.
Normal sind in der Jahreszeit bis zu sechs Meter.

Auch in den Bundesländern Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg ist die Lage weiter kritisch.
In Leubingen mussten die Einwohner ihre Wohnungen verlassen, da ein Dammbruch zu befürchten war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: UweAlex01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alarm, Halle, Hochwasser
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater des Splatterfilms: Regisseur Herschell Gordon Lewis verstorben
Rache an Deutschland: Mitglied jüdischer Geheimgruppe, Joseph Harmatz, ist tot
Dresden: Anschlag vor Kongressgebäude und Moschee



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tourismusgipfel: Angel Merkel motiviert Urlauber in arabische Länder zu reisen
Buchhändler am Pariser Seine-Ufer klagen: "Sind nur noch folkloristisches Dekor"
Zehn Jahre Deutsche Islamkonferenz - Kein Grund zum Feiern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?