04.01.03 22:40 Uhr
 273
 

Bush will Konjunkturprogramm mit 600 Milliarden Dollar fördern

Wie die 'New York Times' berichtet, hat US-Präsident Bush seine Pläne veröffentlicht, mit denen er positiven Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung seines Landes nehmen will.

So plant Bush, in den nächsten zehn Jahren, 600 Milliarden Dollar in unterschiedliche Projekte zu investieren. Neben Steuersenkungen ist auch an den Abbau der Schulden der US-Bundesstaaten angedacht.

Der Präsident befürwortet eine Reform im Sozialwesen des Landes, diese beinhaltet unter anderem eine Armen-Gesundheitsvorsorge.
Das Konjunkturprogramm Bushs erstaunt die Fachwelt, denn die Republikaner hatten nur die Hälfte dieser Summe beantragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, George W. Bush, Milliarde, Konjunktur, Konjunkturprogramm
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?