04.01.03 16:12 Uhr
 362
 

Freie Universität Berlin sucht Probanden für Mars-Flugsimulation

Die Freie Universität Berlin will die Auswirkungen extrem langer Schwerelosigkeit bzw. eines Mars-Fluges auf den Menschen untersuchen. Für diese Studie können sich ab dem 8. Januar junge Männer für einen Langzeittest bewerben.

Der Aufenthaltsort der Probanden während des 'Mars-Fluges' ist ein Bett, in dem sie acht Wochen lang mehr oder weniger bewegungslos ausharren müssen. Untersucht werden dabei Kreislaufverhalten, Muskelschwund und Knochenbrüchigkeit.

Ziel ist es Muskeltrainingsmethoden zur Verhinderung von Muskel- und Knochenschwund zu entwickeln, um Frakturen bei den ersten Gehversuchen im Schwerefeld des Mars zu verhindern.
Erste bemannte Marsflüge sind frühestens in 15 Jahre zu erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Berlin, Mars, Universität
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?