04.01.03 16:12 Uhr
 362
 

Freie Universität Berlin sucht Probanden für Mars-Flugsimulation

Die Freie Universität Berlin will die Auswirkungen extrem langer Schwerelosigkeit bzw. eines Mars-Fluges auf den Menschen untersuchen. Für diese Studie können sich ab dem 8. Januar junge Männer für einen Langzeittest bewerben.

Der Aufenthaltsort der Probanden während des 'Mars-Fluges' ist ein Bett, in dem sie acht Wochen lang mehr oder weniger bewegungslos ausharren müssen. Untersucht werden dabei Kreislaufverhalten, Muskelschwund und Knochenbrüchigkeit.

Ziel ist es Muskeltrainingsmethoden zur Verhinderung von Muskel- und Knochenschwund zu entwickeln, um Frakturen bei den ersten Gehversuchen im Schwerefeld des Mars zu verhindern.
Erste bemannte Marsflüge sind frühestens in 15 Jahre zu erwarten.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Berlin, Mars, Universität
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?